Willkommen auf der Webseite des Ev. Posaunenchor Fahrenbach-Trienz! Diese Webseite benutzt Cookies. Durch einen Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen unter Datenschutz.

Ausgeflogen bei schönstem Wetter

Der Posaunenchor Fahrenbach – Trienz zählt derzeit ca. 28 Bläser- und Bläserinnen aus Fahrenbach, Trienz, Robern und Krumbach. Wir haben seit Januar 2017 einen neuen Dirigenten / Chorleiter. Herr Michael Heiss hat den Job übernommen – auch weil er selbst begeisterter Posaunist ist, auch weil er bereits seit einigen Jahren den Posaunenchor in Neckarelz leitet und auch weil er voll und ganz hinter der Sache Posaunenchor steht.

Einige von uns waren bei dem Großereignis DEKT 2017, also beim evangelischen Kirchentag im Mai dabei. Es hieß „Auf dem Weg…“ sein, da an verschiedenen Orten gefeiert wurde. Wir waren in Leipzig und am Sonntag dann in Wittenberg open Air mit mehreren 10.000 Kirchentagsbesuchern und vor allem mit ca. 15.000 Bläser/innen aus ganz Deutschland. Das Motto des Kirchentages war „Du siehst mich…“ (1. Mose 16,13) – und wir haben viele wunderbare Veranstaltungen gesehen und erlebt. Menschen, die sich begegnen, sich nicht kennen und dennoch miteinander ins Gespräch kommen, sich austauschen, diskutieren und miteinander feiern. Für uns waren Highlights wie bspw. das gemeinsame Musizieren mit 15.000 Bläsern, Dirigenten auf Großleinwänden usw., die einfach unvergesslich bleiben.

Im Zeichen der Reformation und Martin Luther hatten wir dann noch eine Veranstaltung im Kirchenbezirk Mosbach im Burggraben in Neckarelz mit den ca. 12 Posaunenchören aus dem Bezirk Mosbach. Reformation live. Sehr schön.

Zur Zeit haben wir eine „Einzelkämpferin“ in Ausbildung mit der Trompete. Corina Jany aus Krumbach ist mit viel Spass als „erwachsene Jungbläserin“ dabei, eigentlich wollte mal ihr Sohn Posaune lernen. Es macht sehr viel Spaß mit der Corina zu üben und zu sehen (und zu hören) wie es voran geht. Toll, weiter so.

Und hier auch gleich eine Herzliche Einladung an alle, die sich spontan oder auch nach langer Überlegung ein Musizieren im Posaunenchor vorstellen könnten. Und wir meinen damit alle Interessierten, Kinder, Jugendliche, Erwachsene….. sehr herzliche Einladung an Blechbläser, die eventuell früher schon einmal mit Trompeten, Posaunen, Hörnern oder Tuben in einem Posaunenchor oder sonstigen Musikgruppen mitgeblasen haben.

Ja, wir waren ausgeflogen, weil auch die Gemeinschaft im Chor eine grosse Rolle spielt. In diesem Jahr unternahmen wir einen Tagesausflug, bei schönstem Wetter am 23.09.2017 nach Bad Friedrichshall. Auf dem Programm standen die Besichtigung des Salzbergwerkes, eine Fahrt mit BBQ- Booten auf dem Neckar und eine Wanderung mit Abschluss im Jägerhaus in Heilbronn. Es war ein wunderschöner Tag. Mit Sonne, mit Spaß, ganz entspannt und rundum gelungen.

Der Posaunenchor Fahrenbach- Trienz