Willkommen auf der Webseite des Ev. Posaunenchor Fahrenbach-Trienz! Diese Webseite benutzt Cookies. Durch einen Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen unter Datenschutz.

Ausbildung 2002 - 2004

Diese Gruppe aus jungen Menschen startete am 15. März 2002 ihre Ausbildung mit einer Info-Veranstaltung für Interessierte Musiker mit ihren Eltern. Aus den 14 Anwesenden wurden im Laufe der nächsten Wochen eine Schar von 19, wobei mittlerweile auch „erwachsene Jungbläser“ in Form von Eltern hinzugekommen waren.

Die Organisation der Ausbildung, die Beschaffung von Notenmaterial und die größte Aufgabe der Beschaffung von Instrumenten wurde von einer ganzen „Ausbildungsgruppe“ gemanagt. Außer dem wöchentlichen Üben am Freitag Abend gab es verschiedene Unternehmungen. Beispielsweise die Mitwirkung am 2. Advent 2002 in der Kirche, der erste öffentliche Auftritt der Jungbläsergruppe ! Mehrere Grillfestle mit Eltern und dem gesamten Chor uvm.

Einige der Jungmusiker waren bei Jungbläsertagen und Jungbläserzeltlagern im Bezirk Mosbach mit vielen Kindern aus anderen Chören dabei. Auch als Jungbläser beim Landesposaunentag in Lörrach mit über 200 Jungbläsern und ca. 1.500 Bläsern waren wir dabei. Ein gemeinsames Konzert mit der Jugendmusikschule Mosbach fand im Oktober 2003 statt. Elternabende wurden durchgeführt. Sogar einige „Patenschaften“ hatten sich zwischen „Altbläsern“ und Jungbläsern gebildet, die sich zum gemeinsamen Üben in privater Umgebung getroffen haben.

Am Ende der Ausbildung waren es folgende Jungbläser: Doris Diwo (Horn), Philipp Diwo (Posaune), Heidi Dörner (Trompete), Sebastian Hägele (Trompete), Rebecca Hillenbrand (Posaune), Katja Lingelbach (Trompete), Daniela Rosenbaum (Posaune), Jonas Schmitt (Trompete), Ramona Sienel (Trompete).

Die Ausbildung der JungbläserInnen wurde nach 2,5 Jahren mit der offiziellen Einführung in die aktive Chorgruppe in einem Konzertabend beendet. Zuvor fand ein Bläserwochenende im Hinblick auf dieses Ereignis statt.

Die Gruppe fand ihre Stärke von 12 bis 14 Bläsern schnell, wobei einige nach kurzer Zeit des Schnupperns an einem Blechblasinstrument die erste Begeisterung verloren. Am Ende der Ausbildung wurden dann im Oktober 2004 neun ausgebildete Jungmusiker im Chor aufgenommen. Ausbildung durch Dietmar Ebel und Team.